Archiv für September, 2010

Full Tilt Black Card – Die begehrteste Karte in der Pokerwelt

Seit heute ist bei Full Tilt Poker die neue Black Card verfügbar. Diese wird mit einem neuen Bonussystem eingeführt, bei welchem Ihr doppelte FTP erhalten könnt und mit diesen wiederum neue Geldgeschenke oder Elektronikartikel erwerben könnt.
Mehr zu der Black Card von Full Tilt Poker, könnt Ihr hier erfahren: fulltiltpoker.com

WSOPE Main Event – James Bord gewinnt das Bracelet

Das WSOPE Main Event in London wurde zu einem Heimsieg. Der Brite James Bord konnte sich in den knapp 12 Stunden Spielzeit gegen seine 345 Kontrahenten durchsetzen und sich somit ein Preisgeld von £830,401 und das Bracelet vom WSOPE Main Event sichern.

Vielen wird der Name ‘James Bord‘ wenig sagen, doch er ist ein Cashgame-Profi welcher jetzt schon zum sechsten mal bei den World Series of Poker einen Cash landen konnte.

Phil Ivey und Viktor Blom ‘Isildur1′ welche noch bei den Top22 dabei gewesen waren, konnte sich nicht für den Final Table qualifizieren.

Top9 vom WSOPE Main Event in London:

Bildquelle: pokernews.com

1. James Bord £830,401
2. Fabrizio Baldassari £513,049
3. Ronald Lee £376,829
4. Roland De Wolfe £278,945
5. Nicolas Levi £208,119
6. Daniel Steinberg £156,530
7. Dan Fleyshman £118,643
8. Brian Powell £90,617
9. Marc Inizan £69,754

Matias Knaapinen gewinnt die Barcelona European Masters

431 Spieler trafen sich zu den European Masters of Poker (EMOP) im Gran Casino in Barcelona. Der Finne Matias Knaapinen konnte sich im Heads-Up gegen den Holländer Lennart Konst durchsetzen.

Top9 der Barcelona European Masters:
1: Matias Knaapinen (Finland) 93,000 EURO
2: Lennart Konst (Holland) 56,200 EURO
3: Sean Prendiville (Ireland) 37,150 EURO
4: Matti Konttinen (Finland) 23,320 EURO
5: Damir Horozic (Denmark) 18,570 EURO
6: Carlos Egea (Spain) 14,250 EURO
7: Viktor Olsson (Sweden) 12,520 EURO
8: Dermot Blain (Ireland) 10,800 EURO
9: Oleksandr Sharov (Ukraine) 9,070  EURO

High Stakes Poker – Antonius mit 1 Million Gewinn

Seit langem war mal wieder ein PLO FR-Tisch mit 9 Highrollern besetzt. Dies ist in letzter Zeit wirklich eine Seltenheit geworden, da man meist nur 3-5 Pros auf den High Stakes finden konnte. Patrik Antonius konnte in den vergangenen 72 Stunden, an den High Stakes Tischen von Full Tilt Poker, sein Minus von knapp $387,000 auf ein Plus von $713,000 ausbauen.

Bildquelle: pokerkompakt.com

Selbst Phil Ivey bezeichnet Antonius, welcher ein Lifetime-Plus von knapp 12 Millionen Dollar aufweisen kann, als einen der stärksten Kontrahenten.

Wo es Gewinner gibt, gibt es natürlich auch Verlierer. Ilari ‘Ziigmund’ Sahamies musste Verluste von $921,000 einstecken, was fast sein gesamtes Jahresgewinn ist. Aber auch Tom ‘durrrr‘ Dwan ist mit $346,000 im Minus. Ein anderer Gewinner ist derzeit Gus Hansen. Er nahm Di ‘Urindanger‘ Dang auf den $500/$1000 CAP PLO Tischen $550,000 ab.

PokerStars EPT London Main Event startet Mittwoch

Das Kick-Off vom PokerStars EPT startete heute im Hilton Metropole Hotel in London. Mal schauen ob diesmal wieder ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt werden kann. Dieser wurde ja beim letzten Main Event der EPT mit 730 Spielern geknackt.

Zeitplan vom PokerStars EPT London Main Event:
Mittwoch, 29. Sept.: £5,000 Main Event — Tag 1A
Donnerstag, 30. Sept.: £5,000 Main Event — Tag 1B
Freitag, 01. Okt.: £5,000 Main Event — Tag 2
Samstag, 02. Okt.: £5,000 Main Event — Tag 3
Sonntag, 03. Okt.: £5,000 Main Event — Tag 4
Montag, 04. Okt.: £5,000 Main Event — Final Table

Full Tilt Poker – Eleon222 gewinnt das 750.000 Dollar Turnier

Wieder einmal lief am Sonntag das $750.000 Garantiert Turnier auf Full Tilt Poker. Diesmal wurde das garantierte Preisgeld von $750,000 nicht erreicht, eventuell lag dies auch an den letzten Turnieren der WCOOP auf PokerStars. Unter den Top9 des Full Tilt Poker Turniers ist ein nicht ganz unbekannter Poker Pro, David Pham. Dieser hat im Laufe seiner Karriere schon über 8 Millionen Dollar in Poker-Turnieren eingenommen.

Top9 vom $750.000 Garantiert Turnier auf Full Tilt Poker: Full Tilt Poker Logo
1. Eleon222 — $91,607*
2. randomcliche — $102,942*
3. the-chosen1_28 — $70,988*
4. Toms2up — $41,400
5. Civelus — $31,050
6. David Pham — $23,025
7. omalos — $17,250
8. GIAMPP — $13,500
9. BeerMe — $10,050

* Hier wurde ein Deal gemacht.

WCOOP Main Event – $2,278,097 gehen an Potterpoker

Vor knapp 15 Minuten endete das WCOOP Main Event von PokerStars, bei welchem es um ein Preisgeld von $12,215,000 ging. Im Heads-Up konnte sich Tyson Marks aka Potterpoker (USA) gegen joeysweetp (UK) behaupten und sich nun über sein Bracelet freuen.

Das Turnier wurde über 2 Tage gespielt und ist jährlich das größte Online Turnier, welches natürlich vom größten Pokerraum nämlich PokerStars durchgeführt wird. Insgesamt nahmen 2443 Teilnehmer an dem WCOOP Main Event teil und zahlten ein Buy-In von $5,200.

Die Top9 vom PokerStars WCOOP Main Event: wcoop2010-logo
1. Potterpoker – $2,278,097
2. joeysweetp – $1,404,725
3. Russian_nuts – $1,019,952
4. dazzy2004 – $696,225
5. jackellwood – $509,976
6. darrenelias – $396,987
7. ROMDOM – $280,945
8. gray31 – $183,225
9. carryhero – $112,988

Tyson Marks

LAPT Grand Final in Rosario – Martin Sansour siegt

Gestern habe ich noch von den letzten 24 verbleibenden vom LAPT Grand Final berichtet. Nun steht er fest, der Gewinner des Events, welches in Rosario, in Argentinien stattgefunden hat. Martin Sansour aus Peru konnte sich im Heads-Up gegen Bolivar Palacios (Panama) durchsetzen.

Angel Guillen vom Team PokerStars Pro hatte es leider nicht bis an den Final Table geschafft und musste sich mit dem 17. Platz zufrieden geben. Mit diesem Platz konnte er sich ein Preisgeld von $8,820 sichern.

Bildquelle: pokerstarsblog.com

Hier die Top9 vom PokerStars LAPT Grand Final:
1. Martin Sansour (Peru) $322,280
2. Bolivar Palacios (Panama) $188,200
3. Daniel Ades (Argentina) $115,270
4. William Ross (USA) $84,690
5. Roberto Bianchi (Argentina) $61,160
6. Matthias Habernig (Austria) $49,400
7. Ivan Saul (Argentina) $37,640
8. Nico Fierro (Chile) $25,880
9. Gustavo Flessak (Brazil) $17,050

WSOPE Main Event – mit dabei Phil Ivey und Viktor Blom ‘Isildur1′

Drei Tage vom WSOPE Main Event sind nun vergangen und es befinden sich derzeit noch 22 Spieler an den Tischen. Vorne mit dabei sind unter anderem Phil Ivey und Viktor Blom, welcher schon durch die High-Stakes auf Full Tilt Poker bekannt ist, wo er sich Isildur1 nennt.

Wir wünschen allen noch beteiligten viel Glück im Rennen um die £830.401 und dem WSOP Bracelet.

WSOPE Main Event die letzten 22 Spieler:wsope-2010
1     Ronald Lee     947.000
2     David Peters     829.000
3     Andrew Pantling     821.000
4     Daniel Steinberg     768.000
5     Viktor Blom     705.000
6     Phil Ivey     657.000
7     Hoyt Corkins     566.000
8     Nicolas Levi     515.000
9     Bojan Gledovic     500.000
10     Arnaud Mattern     468.000
11     James Bord     445.000
12     Clint Coffee     438.000
13     Fabrizio Baldassari     382.000
14     Barny Boatman     379.000
15     Jean Paul Seatelli     356.000
16     Dan Fleyshman     336.000
17     Thomas Bichon     308.000
18     Anthony Newman     280.000
19     Brian Powell     264.000
20     Jani Sointula     181.000
21     Greg Mueller     151.000
22     Roland de Wolfe     113.000

Erstes WSOP Bracelet für Gus Hansen beim High Roller Heads-Up Event

Endlich ist es geschafft! Das High Roller Heads-Up Event der WSOPE, welches Aufgrund des WSOPE Main Event unterbrochen wurde, ist nun gespielt. Gus Hansen setzte sich im Heads-Up gegen Jim Collopy durch und sicherte sich so sein Bracelet.

Hansen selbst war über sein Gewinn beim Heads-Up Event der WSOPE überrascht, da er selbst nicht wirklich ein “Spezialist” im Bereich Heads-Up ist. Man kann Ihm nur zu seinem Erfolg gratulieren, denn bei diesem Event konnte er sich gegen Max Steinburg, Mark Everett, Phil Ivey, Neil Channing, Andrew Feldman und schließlich Jim Collopy durchsetzen.

Die Platzierungen:

Bildquelle: pokernews.com

1 Gus Hansen £288.409
2 Jim Collopy £178.211
3 Ram Vaswani £96.212
4 Andrew Feldman £96.212
5 Daniel Negreanu £47.045
6 Kevin Eyster £47.045
7 Huck Seed £47.045
8 Neil Channing £47.045
9 Howard Lederer £22.847

Nach oben