Gestern habe ich noch von den letzten 24 verbleibenden vom LAPT Grand Final berichtet. Nun steht er fest, der Gewinner des Events, welches in Rosario, in Argentinien stattgefunden hat. Martin Sansour aus Peru konnte sich im Heads-Up gegen Bolivar Palacios (Panama) durchsetzen.

Angel Guillen vom Team PokerStars Pro hatte es leider nicht bis an den Final Table geschafft und musste sich mit dem 17. Platz zufrieden geben. Mit diesem Platz konnte er sich ein Preisgeld von $8,820 sichern.

Bildquelle: pokerstarsblog.com

Hier die Top9 vom PokerStars LAPT Grand Final:
1. Martin Sansour (Peru) $322,280
2. Bolivar Palacios (Panama) $188,200
3. Daniel Ades (Argentina) $115,270
4. William Ross (USA) $84,690
5. Roberto Bianchi (Argentina) $61,160
6. Matthias Habernig (Austria) $49,400
7. Ivan Saul (Argentina) $37,640
8. Nico Fierro (Chile) $25,880
9. Gustavo Flessak (Brazil) $17,050