Das WSOPE Main Event in London wurde zu einem Heimsieg. Der Brite James Bord konnte sich in den knapp 12 Stunden Spielzeit gegen seine 345 Kontrahenten durchsetzen und sich somit ein Preisgeld von £830,401 und das Bracelet vom WSOPE Main Event sichern.

Vielen wird der Name ‘James Bord‘ wenig sagen, doch er ist ein Cashgame-Profi welcher jetzt schon zum sechsten mal bei den World Series of Poker einen Cash landen konnte.

Phil Ivey und Viktor Blom ‘Isildur1′ welche noch bei den Top22 dabei gewesen waren, konnte sich nicht für den Final Table qualifizieren.

Top9 vom WSOPE Main Event in London:

Bildquelle: pokernews.com

1. James Bord £830,401
2. Fabrizio Baldassari £513,049
3. Ronald Lee £376,829
4. Roland De Wolfe £278,945
5. Nicolas Levi £208,119
6. Daniel Steinberg £156,530
7. Dan Fleyshman £118,643
8. Brian Powell £90,617
9. Marc Inizan £69,754